Alexandra Reindl

Abitur 2006
Staatsexamen zur Ergotherapeutin 2009
Fortbildung
Möglichkeiten der Deeskalation im Umgang mit dementen Menschen
Grundlage Validation mit Naomi Feil
Grundlagen NLP (Neurolinguistische Programmierung)
Elternarbeit und Elternberatung
Medizinisch Beruflich Orientierte Rehabilitation (MBOR) in der somatischen Rehabilitation

"Seit meinem Staatsexamen 2009 arbeitete ich als Ergotherapeutin im geriatrischen Bereich mit demenziell erkrankten älteren Menschen. Die Förderung der kognitiven Leistungen ist ebenso wichtig wie die Verbesserung aktiver, assistiver oder passiver Bewegungsabläufe. Die Gedankenzüge dieser Menschen interessieren mich sehr.
Seit 2012 arbeite ich zusätzlich im Zentrum für ambulante Rehabilitation in Ludwigshafen. In dem orthopädischen Bereich beschäftige ich mich mit der Anatomie des menschlichen Körpers. Interessant ist auch hier in wieweit die psychische Komponente eine Rolle spielt.
Ich sehe den Menschen ganzheitlich und bin sehr froh darüber, meinen Alltag als Ergotherapeutin durch die vielseitigen Ansätze so flexibel und klientenzentriert gestalten zu können. Dadurch ist es möglich, die persönlichen Ziele und Wünsche des Einzelnen zu erfassen und ihn mit aller Kraft zu begleiten."